Die alte Kulturpflanze Hanf soll zurück auf unsere Teller. Die in der Region angebauten und im Herbst 2017 geernteten Hanfnüssli sollen auch in unserer Heimat weiterverarbeitet werden können.

AlpenPionier - Die Essenz vom Besten aus "Regionalität", "Natürlichkeit" und "Gesundheit" und die ideale Alternative zu weit hergereistem Soja.

Wenn du dabei mithelfen möchtest, Hanf als Lebensmittel wieder zu etablieren, unterstütze AlpenPionier ab dem 1. August auf Startnext. Danke!


www.alpenpionier.ch

https://www.startnext.com/alpenvision



Fenster Schliessen

Bergsalsiz Parli "Alpenrose" 100g

Bergsalsiz Parli "Alpenrose" 100g

Die Bündner Bergkuh "Alpenrose"

Alpenrose, die Simmental-Kuh, welcher wir die vorliegende Spezialität zu verdanken haben, durfte acht Jahre alt werden und hat sechs Kälbern das Leben geschenkt. Alpenrose verbrachte den ersten Lebensabschnitt auf Höfen in Kaltbrunn, Grond und Vignogn und die letzten vier Jahre in Pitasch. Insgesamt genoss Alpenrose fünf Sommer auf den Alpen in Vignogn und Pitasch.

Die artgerechte Aufzucht mit natürlichem Futter prägt die Aromatik dieses unikaten Stücks!

Die Parli Kartoffel-Ursprung geht rund 250 Jahre zurück. Name Parli stammt von einer Maria Parli, genannt "la Parla" von Trin. Marroniartige, buttrige Note.

Die Fleischabschnitte, welche nicht zu Bündnerfleisch, Bergfleisch oder Farurer Baron veredelt werden, ergeben den beliebten Bergsalsiz. Die mageren Abschnitte werden gewolft, gewürzt, eingelegt und in einen Naturdarm abgefüllt. Durch langsames Trocknen während vier bis sechs Wochen entsteht ein hochwertiger und sehr aromatischer Salsiz von weniger als 5% Fett.

Der Bergsalsiz besteht zu 100% aus Kuhfleisch eines einzigen Tieres. Anstatt mit Pökelsalz veredeln wir diesen mit feinem Rotwein. Auch bei dieser Spezialität wird ganz bewusst auf Zusatzstoffe sowie das häufig übliche Auffetten mit Schweinefleisch verzichtet. Das Resultat ist ein hervorragender und sehr bekömmlicher Salsiz von rund 100 g.

  • Hergestellt aus Bündner Berg-Kühen
  • Verzicht auf künstlich erzeugtes Pökelsalz oder andere Zusatzstoffe
  • Einsatz ausgewählter natürlicher Zutaten in Bio-Qualität
  • Einsalzung und langsame Trocknung in Handarbeit in den Bündner Bergen

8.00 CHF

Herstellung natürlich ohne Pökelsalz nach Urneni's Rezept
Lieferfrist 2 -3 Arbeitstage
Herkunft Graubünden, Schweiz
Zutaten

Berg-Rindfleisch, Bergkartoffeln, Rotwein, Bergsalz. Gewürze

Jens Pirker

Einfach fantastisch und dann noch eine handgeschriebene Karte dabei. Top top top! Vielen Dank

5 von 5

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

* Inkl. Mwst. Exkl. Versand

Warenkorb Zur Kasse

Benutzerkonto

Bitte leer lassen.
Bitte leer lassen.

Online-Lädali


AlpenHirt