Die alte Kulturpflanze Hanf soll zurück auf unsere Teller. Die in der Region angebauten und im Herbst 2017 geernteten Hanfnüssli sollen auch in unserer Heimat weiterverarbeitet werden können.

AlpenPionier - Die Essenz vom Besten aus "Regionalität", "Natürlichkeit" und "Gesundheit" und die ideale Alternative zu weit hergereistem Soja.

Wenn du dabei mithelfen möchtest, Hanf als Lebensmittel wieder zu etablieren, unterstütze AlpenPionier ab dem 1. August auf Startnext. Danke!


www.alpenpionier.ch

https://www.startnext.com/alpenvision



Fenster Schliessen

Kennenlern-Paket

Kennenlern-Paket

Unsere natürlichen Rohwurstwaren bestehen nur aus bestem Bündner Rindfleisch von Kühen, die ein schönes Leben auf unseren Alpen verbracht haben. Durch langsames Trocknen während rund vier bis sechs Wochen entstehen hierbei feine Fleischstücke. Auch bei diesen Spezialitäten wird ganz bewusst auf Zusatzstoffe sowie auf das Auffetten mit günstigem Schweinefett verzichtet. Das Resultat ist ein äusserst aromartischer und bekömmlicher Bergsalsiz von 85-110g sowie ein Farurer Baron von ca. 200g.

Diese Spezialitäten werden ausschliesslich mit Rotwein, etwas Natursalz und ausgesuchten Bio-Gewürzen veredelt.

Auch bei unseren Rohwurstwaren garantieren wir eine Rückverfolgung zurück bis zum einzelnen Tier. Hierfür einfach das Haltbarkeitsdatum auf www.alpenhirt.ch unter "Woher stammt mein Alpen-Fleisch?" eingeben.

Paketinhalt: Zwei Bergsalsiz von je einem anderen Tier und ein Farurer Baron.

40.00 CHF

Herstellung natürlich ohne Pökelsalz nach Urneni's Rezept
Lieferfrist 2 -3 Tage
Herkunft Graubünden, Schweiz
Zutaten

100% Kuhfleisch, Bergsalz, Rotwein 

Daniel Lötscher

Ich verleihe Alpenhirt 6 Sterne plus. Einmalig & excellent. Was die auf die Beine gestellt haben ist grandios und revolutionär. Wo kann man noch pures Fleisch geniessen mit Betonung auf Pur? Seit ich Alpenhirt kenne esse ich kein anderes Bündnerfleisch mehr, warum? Weil er nur natürliche Zusatzstoffe verwendet, welche den Geschmack und meine Gesundheit nicht gefährden. Einmal Alpenhirt immer Alpenhirt. Schade kannte mein Urneni nicht schon das Rezept, sonst hätte ich schon früher so tolles Fleisch essen können.

5 von 5

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

* Inkl. Mwst. Exkl. Versand

Warenkorb Zur Kasse

Benutzerkonto

Bitte leer lassen.
Bitte leer lassen.

Online-Lädali


AlpenHirt